Wichtige Informationen über Cialis

Das hochwirksame Potenzmittel Cialis wurde einige Jahre später als der Marktführer Viagra auf dem Markt eingeführt. Cialis wird erfolgreich zur Behebung von Erektionsstörungen bei Männern eingesetzt. Das Medikament ist eine Weiterentwicklung der ersten Potenzmittel und weist noch bessere Eigenschaften als seine Vorgänger auf.

Grundsätzlich sollte Cialis nicht gleichzeitig mit anderen Medikamenten eingenommen werden, die den Blutdruck oder das Herz-Kreislauf-System beeinflussen. Cialis ist ein schnell wirksames Medikament und entfaltet seine volle Wirkung bereits 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme. Wird die Tablette mit einem Glas Wasser eingenommen, gelangt der Wirkstoff schneller in den Blutkreislauf. Ein weiterer großer Vorteil von Cialis liegt darin, dass die Wirkung bis zu 36 Stunden anhalten kann. Ein Mann kann somit von einer einzigen Tablette ein ganzes Wochenende profitieren.

Cialis ist ein zuverlässiges und wirksames Medikament, das allerdings in der Originalverpackung recht kostspielig ist. Wie für die meisten Medikamente sind auch für Cialis Generika auf dem Markt verfügbar. Ein Generikum weist die gleichen Wirkstoffe wie das Original auf und hat somit auch eine identische Wirkung. Da ein Generikum nicht vom Originalhersteller produziert wird, kann es deutlich preisgünstiger bezogen werden. Vor allem Versender im Internet sind eine einfache und sichere Bezugsquelle für Cialis-Generika. Da das Internet weltweit arbeitet, können Anbieter aus der ganzen Welt ihre Produkte offerieren. Das hat viele Vorteile, schließt aber nicht aus, dass auch einmal das ein oder andere Schwarze Schaf auf dem Markt aktiv ist. Wer ein Cialis-Generikum über das Internet bestellt, sollte deshalb darauf achten, sich an einen bewährten Generikum-Anbieter zu wenden.

Deutsche Online Apotheken

Sie haben also das erste mal Potenz Probleme bemerkt und sind dann zur Ihrem Doktor gegangen. Er hat Sie gründlich durchsucht und Ihnen Cialis verschrieben. Aber dann haben Sie erfahren, das diese Wunderpillen ganz viel Geld kosten. Von Freunden oder Bekannten haben Sie dann gehört, das es auch anders geht. Die Medikamente können Sie auch ganz bequem online bestellen. Aber worauf sollten Sie achten, fragen Sie sich. Deshalb schreibe ich heute meine Erfahrung mit drei Deutschen Anbietern der Potenzmittel. Los gehst.

Meds4All

Die Seite Meds4All unterscheidet sich von den beiden das hier nur Original Potenzmittel verkauft werden. Sie können auch hier den Kundendienst anrufen und die Pillen werden auch aus EU verschickt. Die Zahlungsmöglichkeiten sind sehr verschieden auch MasterCard und Amex sind unter diesen angeliested (sehr gut!). Beim wiederbestellugen gibt es einen Rabatt. Auch dieser Anbieter ist vertrauenswürdig und zuverlässig, hat einen “GeoTrust” Zertifikat, und hinter der Seite steht eine Englischer Firma mit Profesionnelen Ärtzen die nach Befragung des Patienten durch die Seite einen online Rezept austellen.
Cialis Marke schon ab € 5.5 pro Pille (5 mg Dosierung)

Topillen

Eine sehr seriöse Website, wo Sie Marken Cialis und auch Generika bestellen können. Wenn Sie irgendwelche fragen zu der Bestellung haben, können Sie problemlos den Kundendienst anrufen. Es gibt eine Gebührenfreie Nummer Der nächste Plus ist, das die Lieferung der Pillen aus EU ist, so dass Sie keine Zollprobleme bekommen. Der Versand ist kostenlos und schnell (so um die 5 Tage). Und die zahlungmöglikeiten sind sehr verschieden, von Visa, Master Card bis zur American Express und JCB. Es gibt einen schönen Rabatt beim größeren Bestellungen (30%). Alles in allem ein sehr Professionelles Unternähmen wo Sie sicher sein können, das Sie die Pillen wirklich bekommen und die richtig funktionieren.
Cialis Marke schon ab € 5.5 pro Pille
Cialis Generika schon ab € 2.15 pro Pille.

Ein langer Cialis Erfahrungsbericht

Also, da ich auch unter ED (Erektile Dysfunktion) leide habe ich mich entschlossen ein bisschen über das Thema zu rescherschieren. Es ist nicht so, das ich „ihn“ nicht hoch kriegen kann, aber die Härte könnte besser sein um auch ein besseres sexual leben zu erreichen. Meine Partnerin ist zwar zufrieden, doch von Zeit zur Zeit habe ich Probleme mehr als ein paar Minuten einen standfesten Glied zu haben. Meine erste Wahl war natürlich Viagra. Das ist auch das meist bekannte Medikament gegen Erektion Schwierigkeiten Doch bei dem Doktor habe ich heraus gefunden, das es noch eine bessere Pille gibt, nämlich Cialis. Dieses „Wundermittel“ sollte sehr viel länger funktionieren.

Mit diesem ist gemeint, das mein Pimmel länger stehen wird. Also habe ich dann das Rezept bekommen und gleich in eine Apotheke gegangen. Aber dann der Schock – Cialis ist TEUER! 4 Pillen so um die 40 Euro. Woher soll ich denn so viel Geld nehmen? Ich bin doch kein Millionär. Ich begann nach anderen Möglichkeiten zu suchen. Und da half mir das Internet sehr. Es gibt sehr viele Betreiber wo Mann Cialis kaufen kann, aber es sind auch viele schwarze Scharfe darunter. Deshalb habe ich zwei Wochen nur herum geguckt und auf mehreren Internet Foren gesucht wo ich sicher dieses Potenzmittel kaufen könnte. Ich habe dann Pharmatheke gefunden, das ja eine deutsche Seite ist und liefert auch aus der EU. Warum ist das wichtig? Weil wenn ich Generikas (die sind 10x billiger und funktionieren sie auch gleich wie die Originale) bestelle aus Ausland (Indien oder China), kann es passieren, das ich Probleme mit dem Zoll bekomme. Zurück zum Thema. Ich bestellte dann 30 Stück Cialis bei Pharmatheke und ich bekam sie für 145 Euro! Ist nicht sehr billig, aber hier kostet eine Pille 4 Euro anstatt 8 wie in einer regulären Apotheke.

In nur 5 Tagen (ich war sehr überrascht über die Schnelligkeit) sind die Medikamente dann gekommen und ich wollte Sie gleich ausprobieren. Schatzi war nicht zu Hause aber das machte nicht. Ich nahm eine halbe Pille mit ein paar Schluck Wasser. Habe dann 25 Minuten gewartet und habe angefangen zu phantasieren über meine hübsche Freundin. Und da war es geschehen – mein Penis war Stein hart geworden wie nur im besten tagen (wo ich 18 Jahre alt war). Er stand wirklich auf Abruf und ich hatte dann tollen Sex mit Iris (meine Freundin). Ich könnte wortwörtlich 2.5 Stunden ohne Unterbrechung. Das war ein Erlebnis Also, Freunde. Wenn Ihr Probleme habt, keine Angst – Cialis kaufen und es werden Wunder geschehen!!

Cialis auch ohne ED Probieren?

Hatten Sie sich schon mal gefragt, ob Sie nicht Cialis probieren sollen obwohl es keine Erektion Probleme bei Ihnen gibt? Viele junge Männer fragen sich von Zeit zur Zeit ob es Ihr Sexual Leben verbessern könnte. Die Frage ist nicht ganz leicht zu beantworten. Manche werden feststellen, das der Penis jetzt besser „steht“ und auch die „liebes-Ausdauer“ jetzt langer ist. Jedoch gibt es auch beim Cialis ein paar Risiken und Nebenwirkungen auf die Sie acht geben sollten. Kopfweh, verstopfte Nase und Rötungen am Gesicht sind das häufigste. Meine Meinung dazu ist, das Sie zuerst zu Ihrem Arzt gehen sollten um sich zu vergewissern das Sie nicht allergisch auf die Wirkstoffe in diesem Potenzmittel sind und das zweite ist das Sie nur Original Tabletten kaufen sollten. Die sind Teuer, aber es lohnt sich zu wissen das es funktionieren wird wie es sollte. Viel Glück bei Ihrem Experiment!

Cialis trotz Herzerkrankung?

“Es ist ein Teufelskreis.”, denken sich viele Männer mit einer Herzerkrankung. Schließlich ist zum Beispiel eine schlechte Durchblutung der Herzkranzgefäße oder eine Herzschwäche oft Ursache von Impotenz. Ihr Arzt rät diesen Männern dann, dass sie lieber keine Potenzmittel zu sich nehmen sollten, weil dies das Risiko eines Herztodes erhöht.
Diese Ansicht ist aber nicht allgemeingültig.
Wenn der Mann den sexuellen Belastungen trotz seiner Herzerkrankung gewachsen ist und keine Medikamente mit Nitraten oder Molsidomin einnimmt, kann man(n) Potenzmittel ohne Risiko zu sich nehmen.

Forschungen haben ergeben, dass die Wahrscheinlichkeit an einem Herzanfall nach Einnahme von original Cialis zu sterben nicht höher ist als die Wahrscheinlichkeit daran zu sterben ohne Einnahme von Potenzmitteln. Wenn man ohne Probleme zwei Etagen hinaufsteigen kann, ist man auch fit für Sex.Der Arzt kann mittels eines Belastungs-EKGs einfach feststellen, ob man den Belastungen für Sex mit Potenzmitteln gewachsen ist. Eine Herzerkrankung muss also nicht den Verzicht auf Sex bedeuten. Vielmehr muss geklärt werden, ob man Potenzmittel zu sich nehmen darf. Ein Gespräch mit dem Arzt des Vertrauens kann sehr aufschlussreich sein.